SPD beantragt Prüfung von kostenfreiem Internet im öffentlichen Raum

Burbach. Ein großer Teil des gesellschaftlichen und geschäftlichen Lebens spielt sich heutzutage online ab. Um dem Rechnung zu tragen, will die SPD nun prüfen lassen, ob und wo sich in Burbach im öffentlichen Raum kostenfreie Internetzugänge per WLAN einrichten lassen.
Der SPD ist dabei vor allem wichtig, „dass es ein niederschwelliges Angebot gibt, das die Bürgerinnen und Bürger gebührenfrei und rechtssicher nutzen können“, so der Gemeindeverbandsvorsitzende Falk Heinrichs.
„Natürlich braucht es ein schlüssiges Konzept, welches neben technischen Voraussetzungen auch Kosten genau auflistet“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Wolfgang Kasper den Antrag der Sozialdemokraten.
Die Gemeindeverwaltung soll daher, nach dem Willen der Burbacher SPD, in der nächsten Ratssitzung am 08.09.2015 mit der Prüfung und Erstellung eines solchen Konzepts beauftragt werden, sodass möglichst zeitnah eine Umsetzung in Inbetriebnahme möglich wäre.